+++ Newsupdate #3 +++

+++ Noch 3 Tage bis zum Naziaufmarsch +++ Vonseiten der Nazis weiter Stille. Die sind wohl grad effektiv in ihrer Kommunikation gestört +++ Ein überarbeiteter Aufruf zu unseren Aktivitäten ist nun online und auf Flugblättern gedruckt. Die werden noch fleißig bei linken Veranstaltungen im Ruhrgebiet verteilt +++Die Linke veranstaltet einen Info-Stand in der Innenstadt +++ Auf dem Rathausplatz findet ebenfalls eine Aktion gegen den Naziaufmarsch statt +++ Auch die Recklinghäuser Zeitung berichtete infolge unserer Öffentlichmachung schon in ihrer Printausgabe, dass es sich bei dem angekündigten Aufmarsch nicht um eine „Bürgerinitiative“ (auch die müsste man kritisieren) handelt, sondern um Neonazis +++ Damit dürfte die Strategie der Nazis, als besorgte Bürger neonazistische Vorstellungen der Sexualmoral ohne Skandalisierung und Gegenprotest unter die Leute zu bringen, gescheitert sein +++ Nach unseren Informationen wollen die Neonazis vom Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt marschieren. Die Polizei scheint die Lage noch so einzuschätzen, dass sie ihnen diese Route auch gewährt +++ Alternative zur Teilnahme an den Kundgebungen: Verteilt euch in der Innenstadt und zeigt den Nazis, was Sache ist! +++ Haltet Augen und Ohren offen, verfolgt unsere Newsupdates auf dieser Seite oder den Ticker fürs Antifaschistische im nördlichen Ruhrgebiet, twitter.com/amzre +++ Zeigen wir den Neonazis, was wir von ihrer heuchlerischen Sexualmoral halten! +++